Home

Unpfändbare bezüge 2017

Große Auswahl: Bezüge - Bis zu -50% Sale und 0€ Versand Völlig unpfändbar sind folgende in § 850a ZPO aufgeführten Bezüge: Die Hälfte des für Mehrarbeitsstunden gezahlten Teils des Arbeitseinkommens. Bei den Mehrarbeitsvergütungen ist nicht nur der Zuschlag, sondern der gesamte für die Überstunden gezahlte Lohn zur Hälfte unpfändbar Unpfändbare Bezüge. Unpfändbar sind. 1. zur Hälfte die für die Leistung von Mehrarbeitsstunden gezahlten Teile des Arbeitseinkommens; 2. die für die Dauer eines Urlaubs über das Arbeitseinkommen hinaus gewährten Bezüge, Zuwendungen aus Anlass ein. Unpfändbare Zuschläge für Wechselschicht, Nachtdienst, Sonn- und Feiertag dürfen als Erschwerniszulage im Sinne des § 850a Nr. 3 ZPO nicht gepfändet werden

Bezüge bei Neckermann - Die neusten Wohntrend

  1. Juli 2017 sind monatlich 1.133,80 Euro nicht pfändbar, sofern der Schuldner keine Unterhaltsverpflichtungen hat. Vom Verdienst, der über die Pfändungsfreigrenzen hinausgeht, verbleibt ein Teil ebenfalls beim Schuldner
  2. 25.08.2017 Das Bundesarbeitsgericht erkennt damit an, dass diese Zuschläge eine besondere Erschwernis ausgleichen und deshalb der Pfändung entzogen sind
  3. 06.04.2017 - ix zb 40/16) 2) bis zum Betrag der Hälfte des monatlichen Arbeitseinkommens, max. 500 EUR 3) VollstreckungsG entscheidet, welcher Teilbetrag vom Lohn als unpfändbar anzuerkennen is
  4. Unpfändbar sind zur Hälfte die für die Leistung von Mehrarbeitsstunden gezahlten Teile des Arbeitseinkommens; die für die Dauer eines Urlaubs über das Arbeitseinkommen hinaus gewährten Bezüge, Zuwendungen Anlass eines besonderen Betriebsereignisses Treugelder, soweit sie den Rahmen des Üblichen übersteigen
  5. Unpfändbare Bezüge Gemäß §850a ZPO gibt es zahlreiche unpfändbare Bezüge. Hierzu zählen etwa Urlaubsgeld oder Treuegeld sowie 50% der Bezüge für Mehrarbeit

Bezüge bei Amazo

  1. Nach der aktuellen Pfändungstabelle 2019 gelten erhöhte Pfändungsfreigrenzen hiernach ist ein Arbeitseinkommen von unter 1.180,00 Euro netto unpfändbar. Leistet ein Schuldner gegenüber einer berechtigten Person Unterhalt, erhöht sich der Pfändungsfreibetrag
  2. Bezüge aus Witwen-, Waisen-, Hilfs- und Krankenkassen, die ausschließlich oder zu einem wesentlichen Teil zu Unterstützungszwecken gewährt werden, ferner Ansprüche aus Lebensversicherungen, die nur auf den Todesfall des Versicherungsnehmers abgeschlossen sind, wenn die Versicherungssumme 3 579 Euro nicht übersteigt
  3. Bezüge aus Witwen-, Waisen-, Hilfs- und Krankenkassen fortlaufende Einkünfte aus Stiftungen Ansprüche aus Lebensversicherungen auf den Todesfall bei einer Versicherungssumme von unter 3579 Euro
  4. Kürzung der EU-Bezüge wegen rechtswidriger Mitarbeiter-Beschäftigung (17.02.2017, 16:17) Luxemburg (jur). Dem Gründer der rechtsextremen französischen Partei Front National, Jean-Marie.

Lohn- und Gehaltspfändung / 4 Unpfändbare Bezüge Haufe Personal

§ 850a ZPO Unpfändbare Bezüge - dejure

Der unpfändbare Grundbetrag ist, soweit die Pfändung nicht wegen gesetzlicher Unterhaltsansprüche erfolgt, in erster Linie den laufenden Geldleistungen nach dem Sozialgesetzbuch zu entnehmen Nach § 850a Nr. 3 ZPO sind unpfändbar Aufwandsentschädigungen, Auslösungsgelder und sonstige soziale Zulagen für auswärtige Beschäftigungen, das Entgelt für selbstgestelltes Arbeitsmaterial, Gefahrenzulagen sowie Schmutz- und Erschwerniszulagen, soweit diese Bezüge den Rahmen des Üblichen nicht übersteigen Unpfändbar sind lt. §§ 850a ff der Zivilprozessordnung (ZPO) folgende Arbeitseinkommen: zur Hälfte die für die Leistung von Mehrarbeitsstunden gezahlten Teile des Arbeitseinkommens, die für die Dauer eines Urlaubs über das Arbeitseinkommen hinaus gewährten Bezüge, Zuwendungen aus Anlass eines besonderen Betriebsereignisses und Treugelder - soweit sie den Rahmen des Üblichen nicht. Die Aufzählung der unpfändbaren Bezüge in § 850a ZPO ist nicht abschließend, vielmehr enthalten andere Gesetze ergänzende Regelungen. Im Einzelnen sind unpfändbar Mehrarbeit ( § 850a Nr. 1 ): Unpfändbar sind zur Hälfte die für die Leistung von Mehrarbeitsstunden gezahlten Teile des Arbeitseinkommens

Bezüge aus Witwen-, Waisen-, Hilfs- und Krankenkassen, die ausschließlich oder zu einem wesentlichen Teil zu Unterstützungszwecken gewährt werden, ferner Ansprüche aus Lebensversicherungen, die nur auf den Todesfall des Versicherungsnehmers abgeschlossen sind, wenn die Versicherungssumme 3.579 Euro nicht übersteigt Der bei dem beklagten Landkreis als Angestellter tätige Kläger trat im Rahmen eines Privatinsolvenzverfahrens seine pfändbaren Bezüge an eine Treuhänderin ab. Mit seiner Klage begehrt der Kläger die Auszahlung von tariflichen Wechselschichtzulagen sowie Zuschlägen für Dienste zu ungünstigen Zeiten mit der Begründung, dass diese Zuschläge unpfändbar seien Inhalt Was ist pfändbar? Alle Bezüge, die ein Einkommen darstellen oder Einkommensersatzfunktion haben, sind pfändbar (Lohn, Gehalt, Schmutzzulagen, Überstunden. Mein beck-online. Mein beck-online ★ Nur in Favorite

Pfändungstabelle für die Jahre 2017, 2018, 2019 In der Pfändungstabelle sind die Pfändungsgrenzen für das persönliche monatliche Arbeits- oder Sozialeinkommen festgelegt. Diese Beträge sind einem Schuldner trotz einer Lohnpfändung zu belassen, sodass diesem und seinen Angehörigen ein Existenzminimum zum Leben zur Verfügung steht (Miete, Essen, Strom etc.) Unpfändbar sind 1. zur Hälfte die für die Leistung von Mehrarbeitsstunden gezahlten Teile des Arbeitseinkommens; 2. die für die Dauer eines Urlaubs über das Arbeitseinkommen hinaus gewährten Bezüge, Zuwendungen au Die Jahressonderzahlung gemäß § 20 TVöD/VKA ist kein nach § 850a Nr. 4 ZPO (teilweise) unpfändbarer Bezug. Das Bundesarbeitsgericht hat dies bereits für den. Bevor das Kind geboren wird (allerdings, wie gesagt ohne Berücksichtigung weiterer unpfändbarer Bestandteile Ihres Einkommens und ohne Berücksichtigung weiterer Unterhaltspflichten) sind von diesem Einkommensbetrag 340,34 € pfändbar

Unpfändbare Zuschläge für Schichtarbeit, Sonn- und Feiertag

Nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts (BAG) vom 23.08.2017 sind Zulagen und Bezüge aus Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeit unpfändbar Existenzminimum ist jener Betrag, der dem Arbeitnehmer trotz Pfändung als unpfändbarer Bezug verbleibt. Lohnpfändungstabellen Zur Berechnung des Existenzminimums gibt es Lohnpfändungstabellen, die sich nach dem jeweiligen Ausgleichszulagenrichtsatz richten und jährlich angepasst werden Bezüge aus Witwen-, Waisen-, Hilfs- und Krankenkassen, die zu Unterstützungszwecken gewährt werden Ansprüche aus Lebensversicherungen, die nur auf den Todesfall des Versicherungsnehmers abgeschlossen sind, wenn die Versicherungssumme DM 4.140,- nicht übersteigt Das Bundesarbeitsgericht hat in einer aktuellen Entscheidung aus 2017 entschieden, dass Zulagen für Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeit im Rahmen des Üblichen nicht pfändbare Erschwerniszulagen darstellen Unpfändbare Bezüge, § 850a ZPO 3. Bedingt pfändbare Bezüge, § 850b ZPO Berlin/Brandenburger AK 2017 Prof. Dr. Martin Ahrens - 2 - 4. Pfändungsgrenzen, § 850c ZPO 5. Unterhaltsansprüche, § 850d ZPO 6. Berechnung, § 850e ZPO 7. Änderungen nach.

Für die Pfändungsfreigrenze maßgebende Nettobeträge unter 1.080,00 Euro pro Monat hingegen sind auch ohne unterhaltspflichtige Personen im genannten Zeitraum unpfändbar. Daneben werden aber auch bestimmte Bezüge pfändungsfrei gestellt Unpfändbare Sachen können jedoch Gegenstand einer Verpfändung sein, unpfändbare Forderungen dagegen nicht (BGB). Die Sicherungsübereignung (und Sicherungsübereignung von Kraftfahrzeugen ) ist nicht auf pfändbare Gegenstände beschränkt. [9 § 850 a Unpfändbare Bezüge Unpfändbar sind 1.zur Hälfte die für die Leistun Der unpfändbare Teil verbleibt in jedem Fall beim Schuldner. Liegt das Einkommen unter der Pfändungsfreigrenze, ist das Arbeitseinkommen unpfändbar. Liegt das Einkommen unter der Pfändungsfreigrenze, ist das Arbeitseinkommen unpfändbar

Pfändungstabelle: Wo liegt die Pfändungsgrenze bei einer

2018 = 909 Euro / 2017 = 889,94 Euro / 2016 = 882,78 Euro / 2015 = 872 Euro monatlich erhöht, ein satte Erhöhung des Sozialen Ministers um jetzt nur mehr 9 Euro pro Monat, wie geschrieben, du musst damit auskommen, leben besser gesagt überleben in Österreich 2018 mit Euro Teuro, usw. Ruhe-, Versorgungs- und andere Bezüge für frühere Arbeitsleistungen, wie zB die Pensionen aus der gesetzlichen Sozialversicherung einschließlich der Ausgleichszulagen und die gesetzlichen Leistungen an Kleinrentner Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeitszuschläge sind Erschwerniszulagen und damit unpfändbar Die Zulagen und Zuschläge seien unpfändbaren Bezüge nach § 850a ZPO. Nach Ziffer 3 dieser Vorschrift sind unter anderem »Schmutz- und Erschwerniszulagen« unpfändbar. Nach Ziffer 3 dieser Vorschrift sind unter anderem »Schmutz- und Erschwerniszulagen« unpfändbar

Sonn-, Feiertags- und Nachtzuschläge nicht pfändbar - DGB Rechtsschutz Gmb

Unpfändbare Bezüge. Die folgenden Bezüge sind jedoch nach Maßgabe des § 850a ZPO geschützt. Diese können Sie also trotz Pfändung behalten: zur Hälfte die für die Leistung von Mehrarbeitsstunden gezahlten Teile des Arbeitseinkommens; die für die. Juli 2017 beträgt der unpfändbare Grundbetrag 1.133,80 Euro (bisher: 1.073,88 Euro) monatlich. Dieser Betrag erhöht sich, wenn gesetzliche Unterhaltspflichten zu erfüllen sind, um monatlich 426,71 Euro (bisher: 404,16 Euro) für die erste und um jewei. Juli 2017 Frank Müller Pfändung. Der Drittschuldner hat das pfändbare Netto-Arbeitseinkommen nach den Vorschriften des § 850e ZPO zu ermitteln. Dazu hat der Arbeitgeber als Drittschuldner vom pfändbaren Bruttoeinkommen die unpfändbaren Teile des Arb. Unpfändbare Bezüge nach § 850a ZPO Nach § 850a ZPO sind unter anderem unpfändbar Erschwerniszulagen, soweit diese Bezüge den Rahmen des Üblichen nicht übersteigen Alles was der Schuldner über der Einkommensobergrenze (3.475,79, bis Juli 2017 3.292,09 Euro) verdient, wird komplett an den Gläubiger bzw. Insolvenzverwalter abgeführt. Bei einem Pfändungsschutzkonto kommt in der Regel nur der jeweilige unpfändbare Grundbetrag (seit 1

Der unpfändbare Grundfreibetrag beträgt seit dem 1.7.2017 1133,80 Euro im Monat. Bei Arbeitseinkommen bleiben Beträge bis 1139,99 Euro im Monat von der Pfändung verschont. Bei Arbeitseinkommen bleiben Beträge bis 1139,99 Euro im Monat von der Pfändung verschont Die Beklagte hat die Jahressonderzahlung dabei nicht als teilweise unpfändbar iSv. § 850a Nr. 4 ZPO angesehen. Andernfalls hätte sich ein um 349,43 Euro netto höherer Auszahlungsbetrag zugunsten des Klägers ergeben Nach §850a ZPO (Zivil­prozess­ordnung), der die unpfändbaren Bezüge aufführt, ist Urlaubsgeld nicht pfändbar. Zu beachten ist dabei jedoch, dass es sich beim ausge­zahlten Betrag um eine übliche Summe wie in vergleich­baren Unternehmen handeln muss und die Höhe ein normales Monatsgehalt nicht übersteigen darf

Denn all diese Bezüge sind entweder nach § 850a ZPO unpfändbar bzw. gelten - im Falle der vermögens­­wirksamen Leistungen - nicht als direktes Arbeits­­einkommen. Besonderheit Kindergeld Zur Berechnung des pfändbaren Netto­einkommens können Sie Kindergeld­­zahlungen vorab abziehen unpfändbare Bezüge zu bereinigen. ( gültig bis 30.06.2017) Einkommen über dem Grundfreibetrag ist (abhängig von der Zahl der Unterhaltsberechtigten) anteilig pfändbar. übersteigendes Unterhaltsberechtigte Verteilung Einkommen 0 30% : 70% 1 50. Unpfändbar sind zB auch die für die Dauer eines Urlaubs über das Arbeitseinkommen hinaus gewährten Bezüge. Unpfändbar sind ferner Weihnachtsvergütungen bis zum Betrag der Hälfte des monatlichen Arbeitseinkommens, höchstens aber bis zum Betrag von EUR 500. Sie sehen: So einfach ist die Ermittlung des Nettolohns also nicht. Zu denken ist neben unpfändbaren Bezügen auch an bedingt. Vom Gesamtbrutto sind die unpfändbaren Bezüge abzuziehen: 4.300 Euro - 500 Euro Urlaubsgeld - 200 Euro hälftige Überstundenzulage = 3.600 Euro. Der ermittelte Betrag ist anschließend zu versteuern. Bei einer Abgabenlast (Lohnsteuer, Kirchensteuer. Ab einem bestimmten Anteil der unpfändbaren Bezüge am Gesamteinkommen hat die Bruttomethode dementsprechend sogar zur Folge, dass das pfändbare Einkommen des Schuldners allein wegen der zusätzlichen unpfändbaren Bezüge unter die Pfändungsfreigrenzen des § 850c ZPO fällt und eine Zwangsvollstreckung im Wege der Pfändung vollständig ausgeschlossen ist (vgl. Bauckhage-Hoffer/Umnuß aaO.

Eine unpfändbare Aufwandsentschädigung liegt dann vor, wenn nach der vertraglichen Vereinbarung oder der gesetzlichen Regelung der Zweck der Zahlung ist, tatsächlichen Aufwand des Schuldners auszugleichen. Dies hat der Schuldner darzulegen. Keine Aufwandsentschädigung ist gegeben, wenn die Tätigkeit des Schuldners selbst vergütet werden soll Entspricht der vom Vollstreckungsgericht meist nur grob geschätzte(!) unpfändbare Betrag nicht dem fiktiven sozialhilferechtlichen Existenzminimum, ist ein entsprechender Schuldnerschutzantrag nach § 850f Abs. 1 Buchstabe a ZPO zu initiieren bzw Der unpfändbare Freibetrag erhöht sich, Pfändungsfreigrenze und die neue Pfändungstabelle 2017 Seit dem 01.07.2017 ist eine neue Pfändungstabelle in Kraft. Die aktuellen Pfändungsfreigrenzen (Grundfreibetrag) stellen wir Ihnen hier vor. Außer. Checkliste pfändbare und unpfändbare Bezüge 205522-0817 Stand: 31.08.2017 Seite . lfd. Nr. Nachweise Mehrarbeitsstunden x § 850a Nr. 1 ZPO (zusätzliches) Urlaubsgeld § 850a Nr. 2 ZPO Zuwendung anlässlich eins besonderen Betriebsereignisses Aufwands.

Der Teil des Arbeitseinkommens, der 2.851 Euro monatlich (658 Euro wöchentlich, 131,58 Euro täglich) übersteigt, bleibt bei der Berechnung des unpfändbaren Betrages unberücksichtigt. (2a) Die unpfändbaren Beträge nach Absatz 1 und Absatz 2 Satz 2 ändern sich jeweils zum 1 Unpfändbar sind 3. Aufwandsentschädigungen, Auslösungsgelder und sonstige soziale Zulagen für auswärtige Beschäftigungen, das Entgelt für selbstgestelltes Arbeitsmaterial, Gefahrenzulagen sowie Schmutz- und Erschwerniszulagen, soweit diese Bezüge den Rahmen des Üblichen nicht übersteigen

Was ist pfändbar? - ETL-Rechtsanwält

CHECKLISTE LOHNPFÄNDUNG Seit 1. Juli 2017 gelten neue Pfändungsfreigrenzen für Arbeitseinkommen. Mit Hilfe des Pfändungs- und Überweisungsbeschlusses kann der. Der Gesetzgeber hat dem Aufwand des Drittschuldners sowohl bei der Abgabe der Drittschuldnererklärung als auch bei der Berechnung insofern Rechnung getragen, als er sowohl für die Abgabe der Drittschuldnererklärung (§ 302 EO) als auch für die Berechnung des unpfändbaren Teils einer beschränkt pfändbaren Geldforderung (§ 292h EO) einen Kostenbetrag zuerkannt hat Die aktuell gültige Tabelle 2017 ist bereits am 01.07.2015 gültig. Die Pfändungstabelle wird alle 2 Jahre gemäß §850c Abs. 2a ZPO angepasst. Die derzeitige Pfändungstabelle ist bis zum 30.06.2017 gültig und wird dann erhöht Hier finden Sie den offiziellen Leistungsrechner 2017. Bedingt pfändbare Bezüge § 850b ZPO (1) Unpfändbar sind ferner. Renten, die wegen einer Verletzung des Körpers oder der Gesundheit zu entrichten sind; Unterhaltsrenten, die auf gesetzlicher Vorsc. Unpfändbar sind 1. zur Hälfte die für die Leistung von Mehrarbeitsstunden gezahlten Teile des Arbeitseinkommens; 2. die für die Dauer eines Urlaubs über das Arbeitseinkommen hinaus gewährten Bezüge, Zuwendungen aus Anlass eines besonderen Betriebsereignisses und Treugelder, soweit sie den Rahmen des Üblichen nicht übersteigen

ZPO § 850a Unpfändbare Bezüge - NWB Datenban

Achtung: zum 01.07.2017 gelten die aktualisierten neuen Pfändungsfreigrenzen: (1) Arbeitseinkommen ist unpfändbar, wenn es, je nach dem Zeitraum, für den es ge- zahlt wird, nicht mehr al die für die Dauer eines Urlaubs über das Arbeitseinkommen hinaus gewährten Bezüge, Zuwendun gen aus Anlass eines besonderen Betriebsereignisses und Treuegelder, soweit sie den Rahmen des Üblichen nicht übersteigen Existenzminimum Österreich 2017 mit online Rechner für Pfändungen, Exekutionen Grundbetrag ist jener Betrag der unpfändbar und somit mindestens verbleiben muss! Pfändung, Lohnpfändungen, Gehaltspfändungen, pfändungsfreies nicht pfändbares, Höhen und Berechnungen des Existenzminimums auf Einkommen, Löhne, Gehälter, Pensionen - neuer Privatkonkurs - Bankkonto für alle Hilfen Gesetze. Andererseits gilt gegenüber betreibenden Unterhaltsgläubigern ein deutlich geringerer unpfändbarer Freibetrag (Unterhaltsexistenzminimum). Die Differenz zwischen Existenz- und Unterhaltsexistenzminimum ist ausschließlich den Unterhaltsgläubigern vorbehalten Große Auswahl: Bezüge - Gratis Versand ab 75€ Bestellwert

§ 850a Unpfändbare Bezüge. Unpfändbar sind . 1. zur Hälfte die für die Leistung von Mehrarbeitsstunden gezahlten Teile des Arbeitseinkommens; 2. die für die Dauer eines Urlaubs über das Arbeitseinkommen hinaus gewährten Bezüge, Zuwendungen aus A. August 2017 Pfändungsschutz für Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeitszulagen Zulagen für Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeit sind Erschwerniszulagen im Sinne von § 850 a Nr. 3 ZPO und damit im Rahmen des Üblichen unpfändbar. Zulagen für Schicht.

Zur Sicherung des Existenzminimums des Arbeitnehmers und seiner unterhaltsberechtigten Familienangehörigen weist § 850c Abs. 1 ZPO einen unpfändbaren Grundbetrag aus, der nach den. *Unpfändbare Bezüge (z.B. 50% der Überstundenvergütung, Spesen, Essensgelder, Weihnachtsgeld bis 500 €, Erziehungs-, Eltern-, Kindergeld, Witwen- und Waisenrenten) bleiben bei der Ermittlung der finanzielle generell unpfändbar. Eine Ausnahme ist beim Wohngeld nur dann zu machen, wenn es sich bei dem Gläubiger um den Vermieter des Schuldners handelt und dieser anführt, mit der Pfändung solle die wirtschaftliche Sicherung von dessen Wohnraum bewirkt werden

den, nur weil zusätzlich unpfändbare Bezüge angefallen sind. Insbesondere für Lohnab-rechnungsperioden, in denen das normale Bruttoarbeitseinkommen eines Arbeitneh- mers annähernd genauso hoch ausfällt wie die Grundbezüge, kann die Bruttomethode da. Unpfändbare Bezüge sind in § 850a ZPO geregelt und betreffen z. B. Aufwandsentschädigungen oder Entgelt für selbst gestelltes Arbeitsmaterial. Bedingt pfändbar können unter bestimmten Voraussetzungen z. B. nach § 850 b ZPO Bezüge aus Witwen, Wais.

Pfändungstabelle 2017, 2018 und 201

Bestimmte Zahlungen des Arbeitgebers sind unpfändbar. Geregelt ist dies u.a. in § 850a ZPO: § 850a Unpfändbare Bezüge. Unpfändbar sind 1. zur Hälfte die für. (Quelle: Zivilprozessordnung § 850a Unpfändbare Bezüge) Trotz dieser exakten rechtlichen Definition fällt vielen Gerichten die Unterscheidung zwischen pfändbarem und unpfändbarem Einkommen häufig schwer Stand 08.11.2017 Stotax Gehalt und 3. Unpfändbare Bezüge nach § 850 a ZPO.....16 2. Pfändungs-Bewegungsdaten »L« für laufende Bezüge Das Flag bestimmt darüber, wie Gehalt und Lohn das Entgelt dieses Entgeltbestandteils verbeitragen wi.

Pfändungstabelle (Lohnpfändungstabelle) 2019, 2020, 2021 ADF Inkasso

Die unpfändbaren Bezüge (wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld) werden vom Bruttobetrag in Abzug gebracht. Dadurch wird sichergestellt, dass sie nicht der Pfändung unterliegen und Ihnen als Schuldner ungeschmälert erhalten bleiben. Im Ergebnis werden Sie als Schuldner so gestellt, als ob Sie diese Beträge überhaupt nicht erhalten hätten. Weitere Informationen zum Them Höhe bestimmte Leistungen unpfändbar sind, sollte er beim Exekutionsgericht mittels eines Antrages nach § 292k EO eine Entscheidung des Exekutionsgerichtes (= Feststellungsbeschluss ) einholen Nun liegt das Urteil des Bundesarbeitsgerichts vom 23.08.2017 (Az: 10 AZR 859/16) im Volltext vor. Ausgangspunkt der Entscheidung ist § 850a Nr. 3 ZPO. Danach gehören zu den unpfändbaren Bezügen u.a. Erschwerniszulagen , soweit sie den Rahmen des Üblichen nicht übersteigen Dies führt im Ergebnis dazu, dass die auf den unpfändbaren Teil entfallenen Steuern und Sozialversicherungsbeiträge doppelt berücksichtigt wurden mit der Folge, dass das pfändbare Einkommen des Arbeitnehmers umso niedriger ausfällt, je höher die unpfändbaren Bezüge i.S.d. § 850 a ZPO sind

Das Gesamtbrutto wird um die unpfändbaren Teile minimiert und ergibt den pfändbaren Bruttolohn von 2.975,00 €. Auf der Grundlage des pfändbaren Bruttolohns und zusammen mit den SV- und Steuermerkmalen von Herrn Müller werden die SV-Abgaben und die Steuerbeträge ermittelt Diese Normen listen verschiedene unpfändbare Bezüge auf, die den Gläubiger nicht an das Gehalt heranlassen. Unter Anderem sagt das Gesetz auch folgendes: Weihnachtsvergütungen, mit einer Höhe bis zum Betrag der Hälfte des monatlichen Arbeitseinkommens, höchstens aber bis zu einem Betrag von 500 Euro dürfen nicht gepfändet werden. Im Klartext heißt das, dass nur das Weihnachtsgeld.

Juli 2017 werden die Pfändungsfreigrenzen erhöht. Ab diesem Datum beträgt der unpfändbare Grundbetrag bei der Lohnpfändung 1.139,99 Euro (bisher: 1.079,99 Euro) monatlich. Wenn Schuldner mehr verdienen als den so ermittelten pfändungsfreien Betrag, verbleibt ihnen vom Mehrbetrag ebenfalls ein bestimmter Anteil Das Bundesarbeitsgericht hat aktuell mit Urteil vom 23.08.2017 - 10 AZR 859/16 - entschieden, dass es sich bei Zulagen für Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeit um Erschwerniszulagen im Sinne von § 850 a Nr. 3 ZPO handelt und damit im Rahmen des Üblichen unpfändbar sind 17.10.12 1 DAS ABSOLUT UNPFÄNDBARE Es gibt Vermögensstücke und Einkommensarten, die nie gepfändet werden dürfen. Das wichtigste Motiv de Unpfändbare Bezüge. Unpfändbar sind 3. Aufwandsentschädigungen, Auslösungsgelder und sonstige soziale Zulagen für auswärtige Beschäftigungen, das Entgelt für selbst gestelltes Arbeitsmaterial, Gefahrenzulagen sowie Schmutz- und Erschwerniszul.

Beliebt: